search instagram arrow-down
Luisa Rische

Translator

Instagram

Cycling in China was a culture shock that I still haven’t completely recovered from yet. I’m certain I want to go back to China, give it another chance to overwhelm me positively. But in 2017 I had a hard time connecting to the people, connecting to the country. It was one of the countries where I was super stressed most of the days of my 30-Day-Visa. What was your toughest country to cycle in? . . . #china #beijing #visitchina #tiananmen #bikewander #bikelife #pedaljourneys #worldbybike #bikenomad #bikelove #cicloviajantes #cicloviajeros #cicloturismo #travelers_club_ir #adventure #travel #explore #slowtravel #solotravel #discoverearth #outdoor #intothewild #weltenbummler #instatravel #instagood #potd
December, 2017. After spending the night in Yaizu I start packing before sunset to challenge the long climb to Fujihakoneizu National Park. It’s one of those perfect days, blue sky, tail wind. But it starts out chilly because Winter has started - I can still feel how the first beams of the sun made their way through the layers of my clothes. It takes me all day to ride past Mount Fuji, making it one of the few days that I experienced sunset and sunrise in the saddle. . . . #japan #fuji #mountfuji #visitjapan #bikewander #bikelife #pedaljourneys #worldbybike #bikenomad #bikelove #cicloviajantes #cicloviajeros #cicloturismo #travelers_club_ir #adventure #travel #explore #slowtravel #solotravel #discoverearth #outdoor #intothewild #weltenbummler #instatravel #instagood #potd

Schenke mir eine Nacht im Hostel

Dir gefällt, was ich mache? Dann überlege doch, mich zu unterstützen. Nach Wochen im Sattel, im Zelt hilft mir eine Nacht im Hostel mit Dusche und Küche, neue Kräfte zu sammeln.

€10,00

Fast vergessen

Follow Mein Fahrrad, die Welt und ich on WordPress.com

Prolog IV

17. Mai 2017. Ein außergewöhnliches Datum. Zumindest für mich.

Es ist passiert. Ich bin gestartet. Der Tag der Tage. Nun gibt es kein Zurück mehr. Na gut. Ich sitze ja nicht festgeschnallt in der Achterbahn. Es gibt jederzeit ein Zurück, Zuhause ist nur einen Anruf, einen Flug, eine Entscheidung entfernt. Und ein weiser Freund hat mir den Rat eines weisen Autors mit auf den Weg gegeben: „Wer A sagt, muss nicht B sagen, der kann auch erkennen, dass A vielleicht falsch war.“ Ich habe mir deinen Rat zu Herzen genommen, Wolf.

Wir werden bald wissen, wie weit mich Füße und Kopf tragen.

Zuvor will ich euch noch einen kurzen Überblick zu meinem Blog gegeben. Die neuesten Berichte werden auf der Startseite immer ganz oben angezeigt. Sofern ich Internet habe, bekommt ihr regelmäßig Lesestoff und Bilder. Aber es gibt noch mehr zu entdecken…

Unter Fotos könnt ihr Bilder von früheren Radtouren anschauen und alle Bilder, die ich während der Reise mache.

Videos von unterwegs findet ihr hier.

Im Fahrtenbuch gibt es Informationen zu Kilometern, Höhenmetern und Tagestouren.

Wenn ihr wissen wollt, was sich in meinen Radtaschen verbirgt, seid ihr unter Ausrüstung genau richtig.

Was es bei der Vorbereitung zu beachten gibt, könnt ihr bei Planung nachlesen.

Mehr über mich erfahrt ihr hier.

Falls ihr mir schreiben wollt, könnt ihr das unter Kontakt machen.

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: