search instagram arrow-down
Luisa Rische

Translator

Instagram

Tumultuous first day in Chile’s capital: After arriving in Santiago I suddenly find myself in the middle of a protest escalation. Stones and Molotov cocktails are flying while the police answers with water cannons and irritant gas which feels like chili in your eyes. It’s the last moments of the national teachers’ strike to support public education. The protesters wear black as a symbol which stands for the death of public education. It’s the third day of the strike and the second that ends violently. . It was an awkward moment for me to be honest. Even after two years away from the newspaper I couldn’t stop but taking photos, interviewing people, get into the middle of the protest. It must have been a bizarre picture with my loaded bike. I almost got out my diary to take notes; in my mind I was already rushing into the office to type the article. . Since I’m constantly writing about my journey I never really missed my job - until today. Today I only wanted to be one thing: a newspaper journalist. . . . #santiagodechile #santiago #chile #protest #teacherstrike #travel #bikewander #discoverearth #ontheroad #solotravel #instatravel #instagood #potd
Time for a long overdue break. After surviving snow storms, challenging headwinds and freezing temperatures in Patagonia I’ve returned to my amazing friends of @antuquelen_lodge_cabanas, bike-friendly!, at Lago Llanquihue. . . . #patagonia #chile #adventure #travel #explore #bikewander #discoverearth #travelphotography #ontheroad #outdoor #solotravel #intothewild #madeingermany #instatravel #instagood #potd

Schenke mir eine Nacht im Hostel

Dir gefällt, was ich mache? Dann überlege doch, mich zu unterstützen. Nach Wochen im Sattel, im Zelt hilft mir eine Nacht im Hostel mit Dusche und Küche, neue Kräfte zu sammeln.

€10,00

Fast vergessen

Follow Mein Fahrrad, die Welt und ich on WordPress.com

Presse

Während ich mit meinem Fahrrad um die Welt reise, arbeite ich als freie Journalistin. Um mir meinen Traum zu finanzieren. Um mein Abenteuer mit euch zu teilen. Denn ich bin nur Abenteurerin, sondern auch begeisterte Schreiberin und ausgebildete Redakteurin.

Ich habe vor und während meines Studiums als freie Journalistin für die Lübecker Nachrichten und den SÜDKURIER gearbeitet, als Praktikantin unter anderem bei der Berliner Zeitung und Der Tagesspiegel Redaktionsluft geschnuppert. Mein zwei-jähriges Volontariat habe ich ebenfalls beim SÜDKURIER abgeschlossen und anschließend als Redakteurin in der Konstanzer Lokalredaktion gearbeitet.

Ich berichte regelmäßig für die LN und den SÜDKURIER über meine Reise und was es heißt, auf zwei Rädern, mit dem Fahrrad, allein als Frau durch die Länder dieser Welt zu fahren.

Presse-Kontakt: luisa.rische@icloud.com

WhatsApp: +49 160 903 553 31

Arbeitsproben

Lübecker Nachrichten

SÜDKURIER

Bild der Frau

%d Bloggern gefällt das: