Leben am Ende des Flusses: Durch das Mekongdelta an die Grenze

Kapitel XXXVII: Von Saigon nach Phu Quoc Ein Labyrinth aus Flüssen zerfurcht den Süden Vietnams. Mund zu Mund-Propaganda verspricht viel, wenn es um das Mekongdelta geht. Schwimmende Märkte und gold-glitzernde Pagoden lösen diese Versprechungen ein, alles andere enttäuscht. Braun in braun weicht die einst beeindruckende Landschaft der wachsenden Zahl an Menschen und Touristen. Bilder aus„Leben am Ende des Flusses: Durch das Mekongdelta an die Grenze“ weiterlesen